Barrierefreie Seiten
Sitzungsprotokolle 2014
Sitzungsprotokolle 2015
Sitzungsprotokolle 2016
Sitzungsprotokolle 2017

Sitzungsprotokolle 2016

Dezembersitzung

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 14.12.2016 folgendes beschlossen:

Das Presbyterium beruft Herrn Andreas Johannes Schulte als Mitglied des Presbyteriums.

Herr A. Schulte wird im Gottesdienst am 08.01.2017 um 11.30 Uhr in der Christuskirche als Presbyter eingeführt.

Aufgrund des § 79 der Verordnung über das Kirchliche Finanzwesen in der Evangelischen Kirche im Rheinland (KF-VO) in der jeweils gültigen Fassung, hat das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Andernach in seiner Sitzung am 14.12.2016 folgenden Beschluss gefasst:
1) Der Haushalt für das Jahr 2017, der die für die Erfüllung der Aufgaben der Kirchengemeinde voraussichtlich anfallenden Erträge und entstehenden Aufwendungen sowie eingehenden Einzahlungen und zu leistenden Auszahlungen für Investitionen und notwendigen Verpflichtungsermächtigungen enthält, wird festgesetzt
a) in der Ergebnisplanung
mit dem Gesamtbetrag der Erträge auf 2.335.344,00 EUR
mit dem Gesamtbetrag der Aufwendungen auf 2.335.344,00 EUR
b) in der Kapitalflussplanung
mit dem Gesamtbetrag der Einzahlungen aus der
Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit auf 180.357,00 EUR
mit dem Gesamtbetrag der Auszahlungen aus der
Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit auf 26.995,00 EUR
2) Kredite für Investitionen werden nicht veranschlagt.
3) Verpflichtungsermächtigungen werden nicht veranschlagt.
4) Der Höchstbetrag der Darlehen, die zur Liquiditätssicherung in
Anspruch genommen werden dürfen, wird festgesetzt auf 300.000,00 EUR
5) Die Verringerung von Rücklagen, die nicht zur Finanzierung von
Investitionen dienen, zum Ausgleich der Ergebnisplanung
wird festgesetzt auf 144.604,00 EUR
6) Die Schlüssel, nach denen die Kostenstellen auf die Handlungsfelder bzw. Teilhandlungsfelder verteilt werden, werden wie im Haushaltsbuch dargestellt, festgestellt.
7) Die Stellenübersicht wird mit einer Gesamtzahl von 47 Stellen festgesetzt.
8) Die Erheblichkeitsgrenze gemäß § 81 (2) Nr. 1 KF-VO wird festgesetzt auf 350.300,00 EUR
Der vorstehende Haushaltsbeschluss wird gemäß § 78 (3) KF-VO offen gelegt (Verfügbarmachung zur Einsichtnahme):
Haushaltsbeschluss, Ergebnisplanung, Haushaltsbuch und Kapitalflussplanung mit Anlage liegen zur Einsichtnahme von 15.12.2016 bis 16.01.2017 im Ev. Gemeindeamt, Friedlandstr. 1a, 56626 öffentlich aus.

Die Kollekte im ökumenischen Silvestergottesdienst wird umgewidmet für die Wiederaufforstung nach den schweren Bränden in Israel. Empfänger ist der Jüdische Nationalfonds –KKL (Keren Kayemeth Leisrael) Deutschland e.V..




Novembersitzung

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 23.11.2016 folgendes beschlossen:

Das Presbyterium beschließt die Anpassung der Sätze für Kirchenmusikalische Vertretungen ab 01.10.2016 entspr. der Empfehlung des KSV vom 08.09.2016.

Herr Andreas Johannes Schulte wird mit sofortiger Wirkung in den Öffentlichkeitsausschuss berufen.

Das Presbyterium beschließt die Anbringung einer Gedenktafel in der Christuskirche mit folgendem Text:
"Diese Gedenktafeln und dieses Buch sind Teil der Geschichte dieser Kirche und unserer Gemeinde. Sie sollen an die aus unserer Gemeinde Getöteten der beiden Weltkriege erinnern. Heute trauern wir anders: Wir trauern um die Getöteten aller Kriege auf allen Seiten, denen ihre Lebensmöglichkeiten genommen wurden. Und - wir lassen uns von Gott belehren, dass Krieg nach seinem Willen nicht sein soll. Auf das Mahnmal „Andernacher Spiegelcontainer“ für die deportierten und ermordeten Menschen der früheren Provinzial-Heil- und Pflegeanstalt Andernach hinter der Kirche weisen wir hin.
Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Andernach am Volkstrauertag 2016".
Herr Schulte kümmert sich um Material und genauen Ort. In die Nähe dieser Gedenktafel soll das Buch mit den Namen der Getöteten aufgestellt werden.

Folgende Gottesdiensttermine und -zeiten werden festgelegt:
Konfirmationsgottesdienste am 07. und 14.05.2017
Konfirmationsgottesdienste am 22. und 29.04.2018
jeweils um 10 Uhr in der Christuskirche
Reformationsgottesdienst am 31.10.2017
Zentralgottesdienst zu Kantate am 06.05.2018
jeweils um 11.30 Uhr in der Christuskirche.

Die Diakoniekollekte in den Sonntagsgottesdiensten im Januar und Februar 2017 wird für Haiti, Hilfe nach dem Wirbelsturm Matthew, gesammelt. Außerdem werden aus Diakoniemitteln 1.000 € gespendet. Beide Beträge gehen an die Diakonie Katastrophenhilfe.




Oktobersitzung

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 05.10.2016 folgendes beschlossen:





Die Jugendreise nach Kroatien/Slowenien im Sommer 2017 ist eine Gemeindefahrt.



Die Fahrt zum Evangelischen Kirchentag 2017 ist eine Gemeindefahrt. Pro TeilnehmerIn zahlt die Gemeinde einen Zuschuss von 50 €.



Die Christuskirche wird ab sofort an allen Tagen geöffnet.



Die Zentralgottesdienste 2017 werden wie folgt festgelegt: 05.02.2017: Taufgedächtnisgottesdienst, 05.03.2017: Einführung und Verabschiedung von Haupt- und Ehrenamtlichen, 02.07.2017: Konfirmationsgedächtnis / Goldene Konfirmation, 03.09.2017: Begrüßung der Neuzugezogenen, 01.10.2017: Erntedankgottesdienst




Septembersitzung

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 14.09.2016 folgendes beschlossen:

Das Gemeindefest findet am 25.06.2017 rund um die Kreuzkirche statt.

Die Schottlandreise vom 14. bis zum 22.07.2017 ist eine Gemeindeveranstaltung. Die Kosten werden durch die Teilnehmerbeiträge gedeckt.

Die Evangelische Kirchengemeinde Andernach nimmt die Übergangsregelung gem. § 27 Abs. 22 Satz 3 UStG wahr und wendet § 2 Abs. 3 UStG in der am 31.12.2015 geltenden Fassung für sämtliche nach dem 31.12.2016 und vor dem 01.01.2021 ausgeführte Leistungen weiterhin an.

Paula Homburg und Aaron Röder werden mit sofortiger Wirkung in den Jugendausschuss berufen.




Junisitzung

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 15.06.2016 folgendes beschlossen:



Das Presbyterium beschließt ab dem 01.11.2016 folgende Gottesdienstzeiten für Sonntage, die keine besonderen kirchlichen Feiertage sind:
Erster Sonntag im Monat:
Zentralgottesdienst in der Christuskirche oder dem Gemeindesaal Christuskirche um 11.30 Uhr
Zweiter, dritter, vierter, ggfs. fünfter Sonntag:
Gottesdienst um 9:30 Uhr in der Kreuzkirche
Gottesdienst
um 11:30 Uhr in der Christuskirche.
Der Kindergottesdienst findet ein- bis zweimal im Monat samstags von 11:00 bis 13:00 Uhr statt.



Das Presbyterium beschließt die Anschaffung einer neuen Akustik-Anlage in der Christuskirche.



Der Jahresbericht 2015 für den Küster-, Reinigungs- und Hausmeisterdienst von Frau Haller wird zustimmend zur Kenntnis genommen.



Der Jahresbericht 2015 für das Gemeindeamt von Frau Klasen wird zustimmend zur Kenntnis genommen.







Maisitzung

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 18.05.2016 folgendes beschlossen:

Die Leitsätze wurden in der Fassung vom 09. Mai 2016 beschlossen.

Zur stellvertretenden Vorsitzenden des Presbyteriums wird ab sofort Frau Sieglinde Carstensen bis 31.03.2018 gewählt.

Die Tagesordnung der Gemeindeversammlung am 05.06.2016 um 11.15 Uhr im Gemeindesaal Christuskirche wird wie folgt festgelegt: 1. Gottesdienstregelung ab Winterzeit 2016; 2. Aktualisierte Leitsätze; 3. Abendmahlsfeiern in den Gottesdiensten; 4. Verschiedenes

Die Christuskirche mit Gemeindesaal und Küche darf am 28.10.2017 für eine Benefiz-Veranstaltung „Lutheressen“ vom Förderverein Christuskirche Andernach e.V. kostenlos genutzt werden.







Aprilsitzung

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 20.04.2016 folgendes beschlossen:



Zum Vorsitzenden des Presbyteriums wird Jürgen Gundalin bis zum 31.03.2018 gewählt.

Zum Finanzkirchmeister wird Jürgen Thillmann bis zum 31.03.2018 gewählt.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden des Presbyteriums wird Christian Schulte bis zum 31.03.2018 gewählt

Gewählt werden zur/zum
Beauftragten für Mission und Ökumene Frau Barbara Liss-Gul
Internetbeauftragen Herr Horst Knoche
Behindertenbeauftragten Herr Dirk Heinemann
Gleichstellungsbeauftragten Herr Dirk Heinemann

Der Raum im Untergeschoss des Jugs „Cafe Underground“ wird wegen Schimmelbelastung bis auf weiteres für alle Nutzungen gesperrt.

Es wird nur eine Konfirmationsgruppe für alle Pfarrbezirke eingerichtet, wenn die Gesamtzahl der angemeldeten KonfirmandInnen kleiner als 25 ist.

Es werden 1.000,00 € aus Diakoniemitteln an die Organisation „Menschen für Menschen“ für die Hungerhilfe in Äthiopien gespendet.

Die Gemeindeversammlung findet am 05.06.2016 um 11.15 Uhr im Gemeindesaal Christuskirche statt.
Ein Thema: Gottesdienstzeiten ab Herbst 2016.







Märzsitzung

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 23.03.2016 folgendes beschlossen:



Für Personalangelegenheiten, religionspädagogische Arbeit und die Außenvertretung (u.a. Stadt, Land, Kita-Referat, QM) ist Pfarrer Horn für die Kita Läufstraße und Pfarrer Schulte für die Kita Schillerring zuständig. Beide Pfarrer sind Mitglied im Kita-Ausschuss.



Der Rüsttag des Presbyteriums findet von Freitag, den 11.11., 18 Uhr bis Samstag, den 12.11.2016, ca. 16 Uhr statt.



Für die Zeit vom Samstag, 02.04.2016, bis Sonntag, 15.05.2016, wird die Klingelbeutelkollekte für das Spendenprojekt „Brot für die Ausgebombten“ in Kurdistan/Türkei von medico international gespendet.







Februarsitzung 2016

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 24.02.2016 folgendes beschlossen:

Frau Catrin Brust wird als Leiterin der Kita Läufstraße zum nächstmöglichen Zeitpunkt eingestellt, vorbehaltlich der Zustimmung des KSV und dem Übertritt in die Evangelische Kirche. Die Vergütung erfolgt nach BAT-KF.

Die Jahresrechnung der Einheitskasse für das Jahr 2013 wird wie folgt festgestellt:
Einnahmen: 2.059.383,21 €
Ausgaben: 2.059.383,21 €
Differenz: 0,- €
Das sind: Rechnungsüberschuss 0,- €
Selbst abschließende Konten 0,- €
Es wird bestätigt, dass:
a) bei der Ausführung des Haushaltsplanes die Beschlüsse des Leitungsorgans beachtet,
b) die Einnahmen rechtzeitig und vollständig erhoben und
c) die Mittel sparsam und wirtschaftlich verwaltet worden sind.
Nachträglich werden die im Haushaltsjahr 2013 eingetretenen Haushaltsüberschreitungen, sofern für diese außer- oder überplanmäßige Ausgaben kein Einzelbeschluss gemäß § 87 VwO vorliegt, genehmigt. Die Prüfung der Vermögens- und Schuldenübersicht wird bescheinigt.

Der Mitarbeiterdank findet am 28.10.2016 im Gemeindesaal Christuskirche statt.

Die Kollekten für die Kirche für Ausgeschlafene für das Jahr 2016 werden ab März für die Andernacher Tafel gesammelt.

Es werden 1.000,00 € aus Diakoniemitteln an medico international für das
Spendenprojekt „Brot für die Ausgebombten“ in Kurdistan/Türkei gespendet.







Januarsitzung 2016

Das Presbyterium hat in seiner Sitzung am 21.01.2016 folgendes beschlossen:

Der nachfolgende Beschluss musste ohne das Vorliegen von Bilanzen und Vermögensübersicht gefasst werden. Aufgrund des § 79 der Verordnung über das Kirchliche Finanzwesen in der Evangelischen Kirche im Rheinland (KF-VO) in der jeweils gültigen Fassung, hat das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Andernach in seiner Sitzung am 20.01.2016 folgenden Beschluss gefasst:
1) Der Haushalt für das Jahr 2016, der die für die Erfüllung der Aufgaben der Kirchengemeinde voraussichtlich anfallenden Erträge und entstehenden Aufwendungen sowie eingehenden Einzahlungen und zu leistenden Auszahlungen für Investitionen und notwendigen Verpflichtungsermächtigungen enthält, wird festgesetzt
a) in der Ergebnisplanung
mit dem Gesamtbetrag der Erträge auf 2.336.113,00 EUR
mit dem Gesamtbetrag der Aufwendungen auf 2.336.113,00 EUR
b) in der Kapitalflussplanung
mit dem Gesamtbetrag der Einzahlungen aus der
Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit auf 0,00 EUR
mit dem Gesamtbetrag der Auszahlungen aus der
Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit auf 20.088,00 EUR
2) Kredite für Investitionen werden nicht veranschlagt.
3) Verpflichtungsermächtigungen werden nicht veranschlagt.
4) Der Höchstbetrag der Darlehen, die zur Liquiditätssicherung in
Anspruch genommen werden dürfen, wird festgesetzt auf 300.000,00 EUR
5) Die Verringerung von Rücklagen, die nicht zur Finanzierung von
Investitionen dienen, zum Ausgleich der Ergebnisplanung
wird festgesetzt auf 175.349,00 EUR
6) Die Schlüssel, nach denen die Kostenstellen auf die Handlungsfelder bzw. Teilhandlungsfelder verteilt werden, werden wie im Haushaltsbuch dargestellt, festgestellt.
7) Die Stellenübersicht wird mit einer Gesamtzahl von 39 Stellen festgesetzt.
8) Die Erheblichkeitsgrenze gemäß § 81 (2) Nr. 1 KF-VO wird festgesetzt auf 355.000,00 EUR.
Der vorstehende Haushaltsbeschluss wird gemäß § 78 (3) KF-VO offen gelegt,
(Verfügbarmachung zur Einsichtnahme):
Haushaltsbeschluss, Ergebnisplanung, Haushaltsbuch und Kapitalflussplanung mit Anlage liegen zur Einsichtnahme von 21.01.2016 bis 22.02.2016 im Ev. Gemeindeamt, Friedlandstr. 1a, 56626 öffentlich aus.



Die aus dem Presbyterium ausscheidenden Mitglieder Herr Großmann und Herr Dr. Zenker werden im Gottesdienst zur Einführung des neuen Presbyteriums am 06.03.2016 um 10 Uhr in der Kreuzkirche verabschiedet.



Die Kollekten 2016 für die Kirche für Ausgeschlafene werden im Januar und Februar für die Vereinte Evangelische Mission (VEM) gesammelt.



Der Jugendausschuss wird beauftragt, ein Konzept zur Arbeit mit jugendlichen Flüchtlingen und Asylbewerbern zu erarbeiten



Fabio Goldbeck wird mit sofortiger Wirkung in den Jugendausschuss berufen.



Lucas Goldbeck wird in den Öffentlichkeitsausschuss berufen.








Druckbare Version

Kontakt Spenden Ihr Weg zu uns Downloads Sitemap Impressum Datenschutzerklärung Internetbeauftragter