Barrierefreie Seiten

Sie sind hier:

Gottesdienst-Plan

Kindergottesdienst

Jugendgottesdienste

Sondergottesdienste

KFA

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Spenden

Ihr Weg zu uns

Downloads

Sitemap

Impressum

Datenschutzerklärung

Internetbeauftragter

Datenschutzbeauftragter


„Der vornehmste Dienst jeder Kirchengemeinde ist der Dienst am Worte Gottes. Er entfaltet sich im Gottesdienst und in der Feier der Sakramente, in den Kreisen und Gruppen der Gemeinde, den kirchlichen Werken, bei den Amtshandlungen und anderen Diensten der Gemeinde sowie in der Begegnung mit anderen Kirchen, Glaubensgemeinschaften, Religionen und gesellschaftlichen Gruppierungen. ... Die christliche Gemeinde versammelt sich im Namen Gottes des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes so oft wie möglich, besonders aber an jedem Sonntag und kirchlichen Feiertag, zum Gottesdienst und lädt dazu ein. Sie hört auf Gottes Wort, feiert die Sakramente und antwortet mit Gebet, Lobgesang und Dankopfer. Sie empfängt Gottes Segen und lässt sich in die Welt senden. Gottesdienste werden nach dem Gottesdienstbuch (Agende) gefeiert und sollen auch in anderer Gestalt angeboten werden. Das Presbyterium legt die Gottesdienstordnung der Kirchengemeinde fest.“ (Zitat aus unserer Kirchenordnung, Art. 70-72)

Gottesdienstregelung seit 01.11.2016

Einzelheiten zur Gottesdienstregelung

Christskirche Mittelschiff


Als Gliedgemeinde der Evangelischen Kirche im Rheinland werden unsere regulären Gottesdienste in der Tradition der sog. „unierten“ Liturgie (Unionsagende) gefeiert. Seit 1999 gibt es eine neue, in fast allen deutschen Landes-kirchen gültige Agende ("Evangelisches Gottesdienstbuch"), die zusammen mit dem 1996 erschienenen "Evangelischen Gesangbuch" (EG), zu einer Erneuerung des gottesdienstlichen Lebens beitragen möchte. Die Liturgie, die den Gottesdiensten unserer Kirchengemeinde zugrundeliegt, können Sie hier einsehen. Als Faltblatt ist diese Liturgie auch in den Gesangbüchern eingeheftet, die in unseren Kirchen ausliegen.