Barrierefreie Seiten
Gemeindeamt
KITAS Allgemeines
KITA Schillerring
KITA Läufstraße
JugS
Diakonisches Werk
Beratungsstelle

KITA Allgemeines

Benefizprojekt

Benefizvorstellung zu Gunsten der evangelischen Kitas
Theatergruppe aus Plaidt gastiert in Andernach

(eKA) Ein außergewöhnliches Theaterprojekt wird Anfang Mai zu Gast im Gemeindesaal der evangelischen Christuskirche sein. „De Scheinheilije“, die Theatergruppe der evangelischen Kirchengemeinde in Plaidt, führt ihr neues Stück „Gloria Kaballes Show“ auf. Das Besondere an diesem Auftritt: Das Ganze ist eine Benefizvorstellung zu Gunsten der Kitas Läufstraße und Schillerring.
„Bereits seit einigen Monaten bietet Karin Hillesheim, die Leiterin der Theatergruppe, in der Kita Läufstraße ein Theaterprojekt mit Kindern an. Aus dieser engen Zusammenarbeit entstand dann die Idee, dass die Plaidter Schauspielgruppe bei uns in Andernach auftritt. „Karin Hillesheim war es ein persönliches Anliegen, unsere Kitas zu unterstützen, was wir natürlich ganz großartig finden“, erklärt Bianca Pehlivan-Alt, Leiterin der Kita Läufstraße. Und ihre Kollegin Katrin Nell, Leiterin der Kita Schillerring, ergänzt: „Ein solches Engagement ist ja nicht selbstverständlich, zumal die Theatergruppe nicht nur auf ihre Gage verzichtet, sondern auch die gesamten Kosten für die Werbung und die GEMA-Gebühren übernimmt.“
Die beiden Kitas werden am Veranstaltungsabend, unterstützt von den Elternausschüssen, Getränke und Snacks anbieten, so dass einem amüsanten und unterhaltsamen Theaterabend nichts im Weg steht. Und dass es unterhaltsam wird, das garantiert die Komödie aus der Feder von Cornelia H. Müller. „De Scheinheilije“, die ihren fünften Geburtstag feiern, inszenieren in dieser Komödie eine Dating-Show rund um die große Liebe. Da wird der Traumprinz fürs Leben gesucht oder anders gesagt „der Stern in der Nudelsuppe“. Dass das nicht leicht ist, davon können die KFZ-Mechanikerin Biggi, Managerehefrau Angela und Italienerin Rosanna ein Lied singen. Hier soll Gloria Kaballes „Ich finde Deinen Stern in der Nudelsuppe“, die berühmte Dating-Show, Abhilfe schaffen. Ob die drei Damen ihre große Liebe finden und welche Irrungen und Wirrungen sie auf dem Weg dorthin erleben, das erzählen die „Scheinheilije“ in ihrem Theaterstück. Man darf also gespannt sein. Die Benefizvorstellung findet am 4. Mai, um 19:30 Uhr im Gemeindesaal der Christuskirche Andernach (Hochstr. 86) statt. Der Eintritt kostet 9 Euro. Karten können vorab in den Kitas Läufstraße und Schillerring sowie im Gemeindeamt, Friedlandstr. 1a, gekauft werden.










Verleihung BETA-Gütesiegel

Verleihung des BETA-Gütesiegels für unsere Kitas

Am Freitag dem 16. März bekamen die beiden Kindertagesstätten unserer Kirchengemeinde, die Kindertagesstätte Läufstraße an der Christuskirche und die Kindertagesstätte Schillerring in der Nähe der Kreuzkirche das BETA-Gütesiegel der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. (kurz BETA) für ihre qualitätsvolle Arbeit verliehen. An dem Festakt in Bad Kreuznach nahmen Teil Katrin Nell, die Leiterin der Kindertagestätte Schillerring, Bianca Pehlivan-Alt, die Leiterin der Kindertagesstätte Läufstraße und Barbara Köpping als Vorsitzende des Kindertagesstättenausschusses der Gemeinde (- nicht auf dem Bild Pfarrer Christian Schulte, der als Photograph und Fahrer der Damen mit von der Partie war;-))

„Wir sind sehr stolz und froh über diese Auszeichnung, der ein umfangreicher QM-Prozess vorausging. Sie unterstreicht die hohe Qualität der Arbeit in unseren Kitas und die Zusammenarbeit zwischen den Kita-Teams und den Eltern“, so die beiden Kita-Leiterinnen.







Zwei Kitas - ein Projekt

Zwei Kitas – ein Projekt
Elternvertreter freuen sich auf Besucher des Kleider- und Spielzeugbasars
Melanie Kosiahn, Elternvertreterin der Kita Läufstraße, und Margarita Kube,
Elternvertreterin der Kita Schillerring, organisieren gemeinsam den Kleider- und
Spielzeugbasar der beiden evangelischen Kindertagesstätten. „Wir würden uns riesig über
zahlreiche Besucher am 17.März freuen“, sagt Melanie Kosiahn. Und Magarita Kube
ergänzt: „Wer etwas verkaufen möchte, kann sich noch bei uns melden. Anmeldefrist endet am 7. März

Außerdem haben wir ja den Kinderflohmarkt, wo Kinder für Kinder verkaufen können. Auch da kann man
mitmachen.“ Im Rahmen des Basars werden Kaffee und Kuchen sowie frische Waffeln
zugunsten der Kitas verkauft. Anmeldungen unter 0177 – 84 50 985.




Weitere Einzelheiten: Die gemeinsame Aktion war eine Idee der beiden Elternausschüsse. Wer mitmachen möchte, kann einen Tisch mieten und selber Kinderkleidung bzw. Spielzeug verkaufen. Außerdem wird es an diesem Tag einen Kinderflohmarkt geben, bei dem Kinder für Kinder etwas anbieten. „Die Aktion war eine Idee unserer Elternausschüsse“, erklärt Kitaleiterin Katrin Nell, „und sie zeigt einmal mehr, wie engagiert und eng die Zusammenarbeit zwischen den Kita- Teams und unseren Eltern ist.“

Der Kleider- und Spielzeugbasar findet am 17. März, ab 11:00 Uhr im Gemeindesaal der Christuskirche Andernach statt, der Kinderflohmarkt wird im Kreuzgang der Christuskirche organisiert. „Der Erlös aus der Vermietung der Tische kommt der Arbeit unserer Kitas zugute“, sagt Bianca Pehlivan-Alt, Leiterin der Kita Läufstraße. „Darüber hinaus wollen wir aber auch Kuchen, Waffeln und Kaffee zu Gunsten der Kitas verkaufen.“ Natürlich hoffen beide Kitas auf möglichst viele Verkäufer und jede Menge Besucher. Die Anmeldefrist für Verkäufer läuft bis zum 7. März. Wer Interesse hat, einen Tisch zu mieten, sollte sich telefonisch unter der Rufnummer 0177 – 84 50 985 melden.







Freie Stellen in beiden KITAS







Was tut eine interkulturelle Fachkraft











Druckbare Version

Kontakt Spenden Ihr Weg zu uns Downloads Sitemap Impressum Datenschutzerklärung Internetbeauftragter